Beratungsverbund Gemüse-, Obst- und Zierpflanzenbau

In der Sparte - Gemüse-, Obst- und Zierpflanzenbau - wird dementsprechend eine intensive produktionstechnische Beratung fortgeführt.

Die Berater der einzelnen Erzeugerringe stehen per Telefon, Handy und Internet in engem Kontakt untereinander.

Jeder Ringberater hat sich bestimmte Spezialgebiete erarbeitet oder betreut schwerpunktmäßig einzelne, besonders wichtige Gemüsekulturen.

So ist sichergestellt, dass jeder Berater vor Ort  über den Kontakt zu seinen Kollegen,dem betroffenen Betrieb in kurzer Zeit, die bestmögliche Information, zu dessen betroffener Kultur zur Verfügung stellen kann.

Arbeitsschwerpunkte des Beratungsverbunds:

Regelmäßige Besuche vor Ort im Betrieb

  • Kontrolle und Organisation des Nützlingseinsatzes
  • Bestandskontrollen auf Krankheiten und Schädlinge
  • Überprüfung  von Kulturführung, Düngung und Pflanzenschutz

Beratung

  • bei praktischen Fragen im Pflanzenschutz
  • bei Fragen der Düngung und Pflanzenernährung
  • bei Kulturverfahren
  • zur Technik
  • zu Steuerung und Klimaführung von Gewächshauskulturen
  • zu Substratkulturen

Telefon

Ein Berater ist jederzeit am Handy erreichbar.

Arbeitskreise

In Arbeitskreisen zu Tomaten Substratanbau, Gurken oder Möhren werden interessierte Anbauergruppen zusätzlich betreut.

Hilfe bei der Durchführung von Zertifizierungssystemen

Die Berater des Ringes unterstützen die Mitgliedsbetriebe bei der Vorbereitung aller vom Handel geforderten Zertifizierungssysteme wie GlobalGAP, QS, GRASP oder KIP etc.

Wöchentliche Mitteilungen

Per Fax und E-Mail erhalten alle Mitglieder mehr als 60 mal pro Jahr aktuelle Hinweise zu Krankheiten und Schädlingen, Pflanzenschutz und aktueller Kulturtechnik.
In der E-Mail Version werden die Mitteilungen durch aktuelle Schadbilder ergänzt.

Versuche

Vor allem zu Sortenfragen werden jährlich mehr als 10 Sortenversuche  durchgeführt.
In Tastversuchen wird die Wirkung und Verträglichkeit neuer Pflanzenschutzstrategien getestet.

Sortenliste

Jährlich Anfang November erscheint eine umfangreiche Liste mit Sortenhinweisen zu über 50 Gemüsekulturen.

Pflanzenschutzmerkblätter

Mehr als 20 mal jährlich veröffentlicht der Ring eine aktualisierte 50-seitige Zulassungsliste für alle relevanten Gemüsekulturen.

EDV Hilfe bei der Erstellung der Schlagdatei

Mit einem System von Excel-Tabellenblättern gibt der Ring Hilfestellung für die Betriebe bei der Erstellung einer Betriebsschlagdatei.

Informationsbeschaffung

Die Berater werten alle Datenquellen wie Fachzeitschriften und Internet aus, um individuelle Problemlösungen für die einzelnen Betriebe zu erarbeiten.